Einkaufen und Arbeiten auf der Leidsestraat

Optimierung von Geschäfts- und Büroräumen

Indem der verfügbare Raum dieses Gebäudes, ein kleines Geschäft mit darüber liegenden Büros, optimiert wurde, wurde mehr Ladenfläche geschaffen und tatsächlich ein ganz neues Geschäft realisiert. Der größte Gewinn lag in der Schaffung einer zweiten Ladenebene, indem das Gebäude von unbenutzten, bestehenden Zwischengeschossen befreit wurde.

Die kreativen und konstruktiven Möglichkeiten dieses sechs Geschosse zählenden Gebäudes, gelegen an der vielbesuchten Leidsestraat in Amsterdam, waren durch den kleinen, schmalen Grundgriss begrenzt. Die Ladenfläche im Erdgeschoss ist nicht nur erweitert worden, sondern auch durch das Verlegen der Treppe mit dem Aufzug mehr zu einer Einheit geworden. Hierdurch gab es auch Raum für einen eigenen Zugang und Aufgang für die oben gelegenen Büros. VOCUS betreute den gesamten Vorgang, vom Entwurf bis hin zur Genehmigung. 

Auftraggeber: Vastned
Fertigstellung: 2015
Standort: Amsterdam NL