Upgrade des Einkaufszentrums Middelburg

von der Dissonanz in der Stadt zum Zusammenhalt

Das Einkaufszentrum am Rande des historischen Zentrums von Middelburg - nur durch den Pottenbakkerssingel vom Stadtzentrum getrennt - blickte jahrzehntelang nach innen.

Aus Beton, Glasbausteinen gebaut und mit wenig Liebe zum Detail entworfen, detonierte es erheblich mit den Lagerhäusern und Villen auf der anderen Seite des Kanals. Es war eine Dissonanz, und es musste eine Lösung gefunden werden. Außerdem funktionierte das Gebäude nicht mehr; Einzelhandelsflächen waren nicht rentabel genug, veraltet, nicht isoliert und nicht mehr ordnungsgemäß mit dem Routing im Gebäude verbunden. Eigentümer und Betreiber von ASR Real Estate beschlossen, in ein nachhaltiges Upgrade zu investieren. Die Architekten von VOCUS unterzeichneten einen vollständigen Wiederherstellungsplan, um das Einkaufszentrum wieder in Betrieb zu nehmen.